Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Forstwirtschaft

Neben der normalen Landwirtschaft bietet der LS19 die Möglichkeit der Forstwirtschaft. Diese ist zwar nicht so vielschichtig wie die Landwirtschaft bietet aber dennoch genug um viele Stunden im Wald zu verbringen.

  1. Waldgebiet erwerben
  2. Grundlagen Forstwirtschaft
  3. Fällen der Bäume
  4. Verarbeiten der Bäume
  5. Verkauf der Waren
  6. Aufforstung und Stubben entfernen

Waldgebiet erwerben

Grundlegend kann auf jedem Grundstück Forstwirtschaft betrieben werden, dennoch ist es ratsam ein Grundstück zu erwerben auf dem bereits einige Bäume oder ein Forst vorhanden ist da sie meist lange Zeit benötigen um zu wachsen. In dieser Zeit hat man folglich kein Einkommen durch den Verkauf der forstwirtschaftlichen Produkte. Der Erwerb eines Grundstücks ist analog zum Erwerb der Felder im Spiel, nur das ein Gebiet mit Forst ausgewählt wird. Die Preise variieren auf Grund der Größe, achte auf einen großen Forst und gute Zu- und Abwege.

Grundlagen Forstwirtschaft

Bäume können auf verschiedene Arten gefällt werden. So gibt es im Spiel Kettensägen als auch Maschinen wie z.B. Harvester. So gibt es Maschinen welche Bäume in definierte Längen zerschneiden und so den Transport einfacher gestalten.

Es gibt aber auch unterschiede in der späteren Verarbeitung. So können die Baumstämme in ihre Einzelteile zum Sägewerk gebracht und dort verkauft werden. Dabei ist zu beachten das gerade lange Stücke mehr Geld einbringen als kurze oder krumme Stämme. Wer die Baumstämme nicht als ganzes Transportieren kann, der kann sie auch mit einem Häcksler in Holzschnitzel zerhäckseln. Diese werden dann zu einem geringeren Preis verkauft. Bei Holzschnitzeln entscheidet es die Menge der Bäume welche zu Holzschnitzel verarbeitet werden wie profitabel das Geschäft ist.

Fällen der Bäume

Alles beginnt mit dem Fällen eines Baumes. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten:

Forst Kettensage

Hand

Das fällen per Hand ist am günstigsten da lediglich eine Kettensäge nötig ist. Diese ist i.d.R. für 1000€ beim Landmaschinenhändler erhältlich. Der größte Nachteil ist die händische Arbeit. Bäume müssen im richtigen Winkel gefällt werden damit sie richtig fallen, Äste müssen per Hand entfernt werden und die Länge der einzelnen Stücke muss per Augenmaß abgemessen werden. Sind die Stücke sehr klein können sie aber per Hand bewegt und auf ein Fahrzeug geladen werden.

Mit den Tasten [1] und [2] kann zwischen verschiedenen Geräten gewechselt werden. Ist die Kettensäge ausgewählt kann man mit der [Linken Maustaste] sägen und mit der [Rechten Maustaste] den Winkel verändern. Sofern man nah genug an einem Baum ist wird der mögliche Schnitt am Baum angezeigt.

Forst Baumfäller

Gerätschaft

Gerrätschaften können an einen Traktor angehangen werden. So wird jedoch zusätzlich ein Traktor benötigt. Es empfiehlt sich die TR3200 beim Landmaschinenhändler. Mit dieser muss man lediglich an einen Baum heranfahren und sie mit [B] einschalten. Mit der Maus und der Taste [V] kann sie gesenkt und justiert werden. Der Baum fällt weg vom Traktor in Sichtachse des Gerätes.

Möchte man den Baum in Stücke zerteilen benötigt man eine Kettensäge um sie per Hand zu zerschneiden. Dies gilt auch für das Entfernen von Ästen und Geäst.

Forst Harvester

Harvester

Mit einem Harvester können Bäume gefällt und in vorher definierte Stücke geschnitten werden. Vorteil hierbei ist das mehrere Arbeitsschritte in einem Gerät vereint werden. Nach dem der Harvester seine Arbeit beendet hat, ist der gefällte Baum ohne Äste in definierte Stücklängen zersägt.

Nach dem aufklappen des Harvesters durch [B] kann das Schneidwerk an einen Baum herangeführt werden. Mit [X] kann dann der Baum gefällt und in kleine Teile gesägt werden. Die Einstellung der Schnittlänge kann mit [Z] erledigt werden.

Egal welche Möglichkeit gewählt wird, das Ergebnis unterscheidet sich in Geschwindigkeit und Aufwand der Baum ist jedoch so oder so gefällt. Es kann aber mit viel Geduld auch die Qualität des Harvesters mit einer Kettensäge erreicht werden.

Verarbeitung der Bäume

Es gibt zwei Möglichkeiten Bäume zu verarbeiten, dem Abtransport und Verkauf als Baumstämme oder dem zerhäckseln zu Holzschnitzel. Beginnen wir mit dem zerhäckseln von Holz.

Zerhäckseln von Holz

Um Holz zu zerhäckseln ist es nötig eine Maschine und einen Anhänger beim Landmaschinenhändler zu erwerben. Mit der Maschine werden dann Holzstämme aufgenommen und zerhäckselt. Das Häckselgut wird dann in den Anhänger ausgeworfen.

Forst Hacksler

Die Bedienung ähnelt anderen Maschinen und Geräten. So wird mit [X] die Maschine aufgeklappt und mit [B] eingeschaltet. In ihren Bauformen gibt es den Unterschied das es einige Modelle mit eigenen Kran daherkommen. So ist die Beladung einfacher und es wird kein weiteres Gerät benötigt.

Abtransport zum Verkauf

Wenn der Baum gefällt und in einzelne Teile geschnitten wurde kann er auf einen Anhänger aufgeladen werden. Hierfür gibt es verschiedene Varianten da einige Anhänger Kräne besitzen mit denen man direkt Baumstämme greifen kann. Ohne Kran am Anhänger ist es nötig ein Gerät oder eine andere Maschine mit passendem Greifer zu nutzen. Sobald alle Stämme auf dem Anhänger sind können die Ladegurte mit der Taste [L] angebracht werden. Mit den Ladegurten wird verhindert das die Baumstämme beim Transport verrutschen oder vom Anhänger fallen.

Forst Anhanger

Anhänger mit Kran können Stützen besitzen welche vor der Benutzung mit der Taste [X] ausgefahren werden müssen.

Verkauf der Waren

Der Verkauf von Holzschnitzeln oder Baumstämmen erfolgt beim Sägewerk. Bei Baumstämmen ist darauf zu achten, das man für lange gerade Stücke mehr Vergütung erhält als für krumme oder kurze.

Aufforstung und Stuben entfernen

Nach dem fällen der Bäume ist es empfehlenswert die Stumpen zu entfernen. Dies erfolgt durch eine Stubbenfräse welche beim Landmaschinenhändler erworben werden kann. Man spricht bei Baumstumpen auch von Stubben, daher leitet sich der Name ab.

Forst Stubbenfrase

Die Stubbenfräse wird mit [V] gesenkt und mit [B] eingeschaltet. Um einen Baumstumpen zu entfernen muss die Fräse von oben herab auf den Stumpen gedrückt werden.

Nach dem die Stumpen entfernt wurden ist wieder Platz im Forst um neue Bäume zu pflanzen. Dies erfolgt durch eine Pflanzmaschine welche beim Landmaschinenhändler erworben und mit Setzlingen befüllt werden kann.

Forst Pflanzmaschine

Mit [V] senkt und mit [B] schaltet man die Pflanzmaschine ein. Beim Fahren mit dem Traktor an dem die Pflanzmaschine angebracht ist wird in einem festen Abstand immer ein Baum gepflanzt.

Alle hier gezeigten Ausschnitte sind direkt aus dem Landwirtschfts Simulator 2019 in der Platinum Edition: www.farming-simulator.com

Social

Dir gefällt die Seite!? Dann folge mir doch auf folgenden Netzwerken:

facebook       Twitter Logo Blue     Bildergebnis für Instagram    youtube logo 2018     

 

© 2020 Technik-Kiste.de. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.