Excel

Buttons

Angenommen wir haben eine Tabelle erstellt, in der wir eine fortlaufende Nummer haben, welche nach Knopfdruck um eins weiter springt. Mit einfachen Mitteln ist dies nicht zu lösen. Wir benötigen also ein Makro, welches auf einem Objekt angewendet wird, sofern wir darauf klicken. Schauen wir uns zuerst die Tabelle an:

1

Wir haben eine leere Tabelle erstellt und sie dann mit zwei Zellen gefüllt (Bild links).

In Zelle B4 steht der Name für die Zelle C0, damit hier kein Wert ohne Beschriftung steht. In unserem Fall überflüssig, aber für komplexere Tabellen unbedingt nötig!

Der Grundstein ist gelegt aber wie fügen wir einen Button ein und versehen ihn mit einem Makro?

Im Grunde genommen ist es sehr einfach.


 

Nach dem Aufbau der Tabelle wird ein Button an geeigneter Stelle eingefügt. Dies wird erledigt in dem wir auf Einfügen und dann auf Formen klicken. Im sich nun öffnenden Reiter suchen wir uns eine beliebige Form aus. Ich habe mich für eine Flagge entschieden und füge sie nach dem Auswählen durch einen Klick mit der linken Maustaste in das Sheet ein. (Bild rechts)

Nach dem Einfügen verändere ich das Layout der Form über den Reiter Format. Hier kann das Format nach diversen Vorlagen verändert werden (wie in meinem Fall) oder benutzerdefiniert angepasst werden.

Mit einem Rechtsklick auf die fertige Form wird ein Dropdown Menü geöffnet. In diesem Menü wählen wir dann Makro zuweisen aus.

Unter Makroname tragen wir dann den Namen des Makros ein. In unserem Beispiel wäre "Weiterzählen" möglich.

Nun wählen wir "Makros in" dieser Arbeitsmappe und klicken auf Neu. Jetzt sollte sich Microsoft Visual Basic for Applications öffnen.

 

In das Fenster schreiben wir nun den Folgenden Quelltext:

Sub Weiterzählen()
  Range("C4").Value = Range("C4").Value + 1
End Sub

<- beginnt das Makro

<- Range("C4") gibt die Ziel Zelle an, = Range("C4") + 1 bewirkt, dass alter Wert aus Zelle B4 + 1 berechnet wird

<- End Sub

 

Sobald das Skript eingefügt wurde können wir auf Speichern klicken. Beim Speichervorgang wird das Makro auf Fehler überprüft.

Hinweis!: Sofern der Debugger einen Fehler feststellt ,sollte man sich den eingegeben Quelltext noch einmal ganz genau anschauen. Meist ist es nur ein falsches Freizeichen oder eine Falsch eingegebene Zelle.

Nun kann Microsoft Visual Basic for Applications geschlossen werden. Jetzt kann der Button durch Klicken getestet und das Sheet verschönert werden.


Hat dir der Artikel gefallen? Hast du dein Wissen festigen oder erweitern können? Dann würde ich mich darüber freuen wenn du Feedback hinterlässt oder diese Seite teilst! 

Social

Dir gefällt die Seite!? Dann "like" sie auf folgenden Netzwerken:

facebook       Twitter Logo Blue     Bildergebnis für Instagram    youtube logo 2018     

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen